Start  |  Language  |  Help  |  About CT  |  CERL Website
Search  |  Browse  |  Record  |  History

CERL Thesaurus

accessing the record of Europe's printed heritage

Loading Clipboard...
Other Formats
 
Oelschläger, Heinrich Julius ( - 1748)
Record Identifier
cnp00670136
Headings
Oelschläger, Heinrich Julius [GyFmDB]
Biographical Dates
-1748
General Notes
Buchbesitz: Die Oelschlägersche Bibliothek gelangte 1749 durch Kauf in die Bibliothek des Brandenburger Schöppenstuhls. Sie enthielt bereits die Bücher des neustädtischen Richters Joachim Buchholtz und des Advokaten Johannes Kaye.
aus Berlin; Student in Halle/Saale; Direktor des Schöppenstuhls und Ritterkollegiums in Brandenburg/Havel; Jurist
Activity
Jurist [gnd]
Last Change: 2009-08-25
Sources
Found in
[DbA]
Imprint Sources
  • Das Gerechte Klagen der Hällischen Musen ... - 1710
  • Die Bey Gelegenheit Des ... Absterbens ... Hrn. Albr. Ludewig Friedrich ... von Pappenheim ... Gehaltene Gedächtniß-Rede ... - 1734
  • Gründliche Abhandlung des nach den dreyen Obiectis Iuris in ... System gebrachten Römischen und Bürgerlichen Rechts. - 1750
  • Von der Herrschaft über sich selbst. - 1746
  • Actus Von denen wahren und falschen Kennzeichen starcker Geister ... - 1746
  • Von der unterschiedenen Art, denen Eigenschaften ... derer Academien der Wissenschaften. - 1744
Variant Names
Variant Names
Oelschläger, H. J.
Oelschläger, Heinr. Julius
Olischlaeger, Heinrich Julius
Öhlschläger, H. J.
Ölschläger, H. J.
loading Annotations...
 
Related Records (loading...)
This person in